Teilnahmebedingungen

Tätigkeiten und Experimente dürft Ihr nur unter Aufsicht und Einhaltung der Sicherheitsvorschriften durchführen!

Teilnahmebedingungen

Tätigkeiten und Experimente dürft Ihr nur unter Aufsicht und Einhaltung der Sicherheitsvorschriften durchführen!

Ihr besucht die 7. bis 10. Klasse einer Schule im Rhein-Erft-Kreis!
Stellt mit Schülerinnen und Schülern aus Eurer Schule sowie einer Lehrperson ein Filmteam zusammen. Der Lehrperson obliegt die Projektverantwortung sowie die Einhaltung der Sicherheitsstandards und sie meldet die Gruppe zu dem Wettbewerb an.
Ein Team besteht aus mindestens zwei Schülerinnen bzw. Schülern sowie einem/einer Lehrer/in!
Pro Schule dürfen max. drei Teams teilnehmen.
Stellt einen MINT-Beruf und ein Unternehmen aus dem Rhein-Erft-Kreis in einem Film vor, bei dem ihr diesen Beruf ausüben könnt.
Kontaktiert das Unternehmen und informiert Euch über den MINT-Beruf!
Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Das Video kann z.B. ein Comic (digital/gezeichnet), ein Song, Zusammenschnitte aus einem Unternehmensbesuch oder einer digitalen Unterhaltung (Video-Konferenz) sein.
Das Video soll maximal dreieinhalb Minuten lang sein!
Grundsätzlich sind Experimente oder Tätigkeiten, die möglicherweise im Zuge Eures Filmdrehs über einen MINT-Beruf aufgenommen werden, nur unter Aufsicht von Lehrpersonen/geschultem Personal durchzuführen! Die Einhaltung von allgemeingültigen Sicherheitsstandards (u.a. Corona-Regeln, keine Darstellung von gefährlichen Experimenten oder Suchtmitteln) sind ein wesentliches Bewertungskriterium!
Ihr dürft nur ein Video einreichen, das Ihr selbst gedreht habt und vor dem Finale nicht veröffentlicht wurde.
Ihr braucht eine Einwilligung Eurer Eltern, dass Euer Video veröffentlicht werden darf!   Einwilligungserklärung
Wichtiger Hinweis: Die Schülerteams nehmen für ihre Schule, die sie zum Zeitpunkt des Wettbewerbs besuchen, an dem Schüler-Video-Wettbewerb „ScienceTube Rhein-Erft“ teil. Das Preisgeld wird an die jeweilige Schule überwiesen. Die weitere Verwendung obliegt der Schule.

Teilnahmevoraussetzung ist die fristgerechte Anmeldung Eures Teams (Anmeldeschluss: 31.03.2022), die Zusendung Eures Videos sowie die Einwilligungserklärung Eurer Eltern (Einsendeschluss: 06.05.2022*).

*Wir bitten die teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer um eine verbindliche Teilnahmezusage ihres Teams bis zum 19.04.2022.

Bewertungskriterien

Die Jury bewertet Eure Videos nach folgenden Kriterien:

  • Inhaltliche Qualität des Films

  • Künstlerische Gestaltung und Stimmigkeit (Bild, Ton, Effekte)

  • Originalität und Kreativität

  • Verständlichkeit für Schülerinnen und Schüler

  • Einhaltung der Sicherheitsvorschriften (Corona-Regeln, etc.)

Alle Videos werden beim großen Finale im MEDIO.RHEIN.ERFT in Bergheim gezeigt und die drei Besten mit Geldpreisen prämiert. Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Wir wünschen Euch viel Spaß und Erfolg!


Gewinnt für Eure Schule

0
1. Platz
0
2. Platz
0
3. Platz

Weitere Informationen zum Wettbewerb

DAVID SCHEVARDO

Ansprechpartner

Rhein-Erft

Schirmherrin: Yvonne Gebauer
Ministerin für Schule und Bildung
des Landes Nordrhein-Westfalen

aktuelle Beiträge

Wichtige Termine

 

31. März 2022 (Verlängerung!)
Anmeldeschluss des Wettbewerbes

 

bis 19. April 2022
Rückmeldung über Videoeinreichung

 

06. Mai 2022
Einsendeschluss Eurer Videos

 

18. Mai 2022
Großes Finale

Wir verwenden auf dieser Website neben den technisch notwendigen Cookies auch Cookies von Fremdanbietern, die u. a. zur anonymen Sammlung statistischer Daten oder zum Bereitstellen von externen Videos (YouTube) genutzt werden. Mit der Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies verwenden. Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, bestätigen Sie den Einsatz dieser Cookies.

Sollten Sie die Cookies ablehnen, kann es dazu führen, dass Ihnen einige Teile der Website nicht angezeigt werden.